Farbmanagement

1. Gibt es bei Digiphotopro ein Farbmanagement (Color Management)?

Ja, bei Digiphotopro im Fotolabor gibt es ein durchgängiges Farbmanagement (Color Management).

Zuletzt aktualisiert am 03.08.2021 von Ralf Wittrock (Digiphotopro).

Hilfreich? ja nein
Nach oben

2. Wie richte ich auf meinem Computer Farbmanagement (Color Management) ein?

Als Erstes sollte festgestellt werden, welchen Farbraum der eigene Monitor darstellen kann. Deckt der Monitor z.B. nur den s-RGB Farbraum ab, sollte man auch nur in diesem Farbraum arbeiten. Hat man sich für einen Farbraum entschieden, sollte man bei allen Programmen die man für die Bildbearbeitung nutzt, diesen Farbraum als Standard in den Einstellungen festlegen.

Sollten Sie hierzu noch Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne bei der Einrichtung. Nutzen Sie dazu unseren Beratungsservice und vereinbaren Sie einen Rückruf Termin.

Zuletzt aktualisiert am 03.08.2021 von Ralf Wittrock (Digiphotopro).

Hilfreich? ja nein
Nach oben

3. Benötige ich einen kalibrierten Monitor?

Nein, ein kalibrierter Monitor ist nicht zwingend notwendig.

Zuletzt aktualisiert am 31.07.2021 von Ralf Wittrock (Digiphotopro).

Hilfreich? ja nein
Nach oben

4. Wie kann ich meinen Monitor kalibrieren?

Es gibt zwei Wege einen Monitor zu kalibrieren, rein Visuell per Software oder mit einer zusätzlichen Hardware (Colorimeter).

Eine Kalibrierung auf hohem Niveau ist nur mit Hardwareunterstützung möglich. Bereits ab ca. 150,- € gibt es gute Geräte mit deren Hilfe Sie ein ICC-Profil Ihres Monitors erstellen können.

Wir empfehlen folgende Monitoreinstellungen:

  • Helligkeit: 60 - 120 candela/qm
  • Farbtemperatur: 5.800 Kelvin (D58) oder 6.500 Kelvin (D65)
  • Gammawert: 2.2



Monitorkalibrierung mithilfe unseres Testbildes: Einfach, aber effektiv ist die Kalibrierung Ihres Monitors mithilfe unseres Testbildes. Hierbei handelt es sich um eine Testdatei, die Sie herunterladen und dem dazugehörigen Print, den Sie hier bestellen können. Wenn Sie die Bildschirmdarstellung in Hinblick auf Helligkeit, Kontrast und Farbbalance an den Print angleichen, erhalten Sie bereits brauchbare Ergebnisse.

Zuletzt aktualisiert am 13.08.2021 von Ralf Wittrock (Digiphotopro).

Hilfreich? ja nein
Nach oben
Noch Fragen? Faq

Antworten auf Ihre Fragen

info@digiphotopro.de